Ablenkung

Hallo liebes Tagebuch,

 entschuldige, dass ich dich zwei Jahre lang vernachlässigt habe. Du fragst dich sicherlich, wie es dann dazu kommt, dass ich an dich gedacht habe. Nun, gestern habe ich Post von einer Person, die mir sehr nahe steht, erhalten. Der Inhalt war mehr oder weniger Kritik an mich und an die jetzige Situation. Wie und warum es dazu kam sei dahingestellt. Fakt ist, dass es mich zum Nachdenken gebracht hat. Dies nicht zum ersten Mal. Um ehrlich zu sein habe ich vor zwei Tagen erst darüber nachgedacht, dass ich mal wieder schreiben müsste, um den Kopf frei zu kriegen. Und dann kommt das Eine ins Andere und man verfällt schnell in Nostalgie und eh man sich versieht, schreibt man Sinnloses Zeug in ein Tagebuch von einer längst nicht mehr aktuellen und angesagten Seite. Wie Sinnlos. (Nimms nicht persönlich)

Ich bin ehrlich zu dir Tagebuch, mein Leben ist öde geworden. Naja, ok, es gibt ein Paar aufregende Momente, wenn ich mal wieder ausbreche für einige Wochen. Außerdem bin ich 25 geworden und da ist es ja eh vorbei mit auf de Kacke haun un so. Apropos Party war ganz lustig. Wir haben am Freitag gegen 17 Uhr angefangen und der "harte" Kern ging dann Sonntag 24 Uhr schlafen. Zwischendurch hat man natürlich schnell die Eltern besucht und fix in die Villa zappeln gewesen. Montag Morgen bin ich zufällig gegen frühen Nachmittag aufgewacht, weil die Natur brüllte und entdeckte eine SMS von meinem Arbeitgeber, dass ich doch arbeiten kommen soll. Und nicht in der Küche, wo mich keiner sieht und riecht - NAAAAAAIN, das wäre vieel zu human. Ich musste an die Bar. Aaalso - aufstehen, schnell Waschmaschine anschmeißen, um das einzige Kellner-shirt, dass schon seit 4 Tagen gewaschen in der Waschmaschine liegt und vor sich hinfault, in Ordnung zu bringen, es trockenbügeln, in Halbkoma fix zu REWE schwanken, um Katzenfutter für die fast verhungerte Katze zu holen und dann beschweren die sich auf Arbeit auch noch, dass man die Gläser zu langsam poliert. Die Welt ist hart.  

Der Sommer ist lansam rum, man muss sich was einfallen lassen. Jetzt bin ich voll vom Thema abgekommen. Ich wollt eigentlich sagen, dass ich micht bessern werde. Alles wird gut. Gute Nacht.

 

23.9.09 22:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen